Articles

Lektionen fürs Leben: Sechs Lektionen über Vergebung

Vergebung bedeutet, das emotionale Bedürfnis aufzugeben, jemanden zu bestrafen, der Sie misshandelt hat. Verzeihen ist nicht einfach, aber Sie werden nie Ruhe haben, bis Sie es tun.

Jesus erzählte das Gleichnis von einem Mann, der einem König viel Geld schuldete. Der Mann bat den König um Nachsicht. Der König vergab aus der Güte seines Herzens die Schuld des Mannes.

Dieser Mann konfrontierte dann jemanden, der ihm eine kleine Schuld schuldete. Der zweite Mann bat um zusätzliche Zeit, aber der vergebene Mann warf ihn ins Schuldnergefängnis. Als der König erfuhr, was geschehen war, bestrafte er den Mann, dem er vergeben hatte, und sagte: „Hättest du nicht auch Mitleid mit deinem Mitknecht gehabt, so wie ich Mitleid mit dir hatte?“

Jesus sagte dann: „So wird auch mein himmlischer Vater euch tun, wenn ein jeder von euch seinem Bruder von Herzen seine Übertretungen nicht vergibt“ (Matthäus 18:22-35 Matthäus 18:22-35 Jesus sagte zu ihm: Ich sage dir nicht Bis siebenmal, sondern bis siebenundsiebzigmal. Darum ist das Himmelreich einem gewissen König gleich, der auf seine Diener Rücksicht nehmen würde. Und als er zu rechnen anfing, wurde einer zu ihm gebracht, der ihm zehntausend Talente schuldete. Aber so viel er nicht zu zahlen hatte, befahl sein Herr, ihn und seine Frau und Kinder und alles, was er hatte, zu verkaufen und zu bezahlen. Da fiel der Knecht nieder und betete ihn an und sprach: Herr, hab Geduld mit mir, so will ich dir alles vergelten. Da erbarmte sich der Herr jenes Knechtes und ließ ihn los und vergab ihm die Schuld. Aber derselbe Knecht ging hinaus und fand einen seiner Mitknechte, der schuldete ihm hundert Pence: und er legte die Hände auf ihn und packte ihn an der Kehle und sprach: Bezahle mir, was du schuldest. Und sein Mitknecht fiel zu seinen Füßen nieder und suchte ihn und sprach: Hab Geduld mit mir, so will ich euch allen bezahlen. Und er wollte nicht, sondern ging hin und warf ihn ins Gefängnis, bis er die Schuld beglich. Als nun seine Mitknechte sahen, was geschehen war, wurden sie sehr betrübt und kamen und erzählten ihrem Herrn alles, was geschehen war. Und sein Herr, nachdem er ihn gerufen hatte, sprach zu ihm: O du böser Knecht, ich habe dir all diese Schulden vergeben, weil du mich begehrt hast: Hättet ihr euch nicht auch über euren Mitknecht erbarmen sollen, wie ich mich über euch erbarmt habe? Und sein Herr wurde zornig und überantwortete ihn den Peinigern, bis er alles bezahlte, was ihm zusteht. So wird auch mein himmlischer Vater euch tun, wenn ihr von Herzen nicht einem jeglichen seinem Bruder ihre Verfehlungen vergebt.
Amerikanische King James Version×). Wenn Sie sich weigern zu vergeben, verdrehen Sie nicht nur Ihre eigenen Gefühle in Wut und Verzweiflung, Sie beschädigen auch Ihre Fähigkeit, auf Gottes Vergebung zu reagieren.

Die Lehre aus dem Gleichnis ist, dass wir, da Gott uns Barmherzigkeit erweist, anderen Barmherzigkeit erweisen sollen. Barmherzigkeit ist ein häufiges Thema in Sprichwörtern.

Punkte zu bauen Auf

Es gibt eine Reihe von hebräischen Wörtern übersetzt Barmherzigkeit in der Neuen King James. Ein gebräuchliches Wort ist checed, das „die Haltung der Liebe, die Barmherzigkeit enthält“ umfasst. Das Wort wird definiert durch „Liebe, Wohlwollen, Freundlichkeit, guten Willen, Gunst, Gnade, Barmherzigkeit, Frömmigkeit, Loyalität, unfehlbare Liebe, Schönheit“ (NASB Hebrew / Greek Key Study Bible). In der New American Standard-Übersetzung wird dieses Wort manchmal als „Liebenswürdigkeit“ wiedergegeben, was einen Teil der Bedeutung erfasst.

1. Gott erweist Gnade, indem er Sühne für unsere Sünden leistet.

Sprüche 16: 6 Sprüche 16: 6durch Barmherzigkeit und Wahrheit wird die Ungerechtigkeit gereinigt; und durch die Furcht des HERRN weichen die Menschen vom Bösen ab.
Amerikanische King James Version×: „In Barmherzigkeit und Wahrheit ist Sühne für Ungerechtigkeit vorgesehen; Und durch die Furcht des HERRN weicht man vom Bösen ab.“

2. Barmherzigkeit sollte ein wichtiger Aspekt des Charakters einer Person sein.

Sprüche 3:3-4 Sprüche 3:3-4 Barmherzigkeit und Wahrheit verlasse dich nicht; Binde sie um deinen Hals; schreibe sie auf den Tisch deines Herzens: So wirst du Gnade und guten Verstand finden vor Gott und den Menschen.
Amerikanische King James Version×: „Lass Barmherzigkeit und Wahrheit dich nicht verlassen; binde sie um deinen Hals, Schreibe sie auf die Tische deines Herzens und finde so Gunst und hohe Wertschätzung vor Gott und den Menschen.“

3. Barmherzigkeit ist das Produkt der Planung, Gutes zu tun.

Sprüche 14: 22 Sprüche 14:22 Irren sie nicht, die Böses ersinnen? aber Barmherzigkeit und Wahrheit werden denen sein, die Gutes ersinnen.
Amerikanische King James Version×: „Gehen sie nicht in die Irre, die Böses ersinnen? Aber Barmherzigkeit und Wahrheit gehören denen, die Gutes ersinnen.“

Gutes geschieht nicht immer auf natürliche Weise. Es muss durchdacht und geplant sein. Übersetzung der Jewish Publication Society: „Wahrlich, diejenigen, die Böses planen, gehen in die Irre, Während diejenigen, die Gutes planen, standhafte Liebe verdienen.“

4. Barmherzigkeit erzeugt Freundlichkeit.

Sprüche 21:21 Sprüche 21:21wer Gerechtigkeit und Barmherzigkeit nachfolgt, findet Leben, Gerechtigkeit und Ehre.
Amerikanische König James Version×: „Wer Gerechtigkeit und Barmherzigkeit folgt, findet Leben, Gerechtigkeit und Ehre.“

Jewish Publication Society Übersetzung: „Wer danach strebt, gute und gütige Taten zu tun, erlangt Leben, Erfolg und Ehre.“

5. Barmherzigkeit bringt Vorteile für die Person, die sie besitzt.

Sprüche 11: 17 Sprüche 11: 17der Barmherzige tut seiner eigenen Seele Gutes; aber wer grausam ist, beunruhigt sein eigenes Fleisch.
Amerikanische King James Version×: „Der barmherzige Mensch tut gut für seine eigene Seele, Aber wer grausam ist, beunruhigt sein eigenes Fleisch.“

Jüdische Publikationsgesellschaft Übersetzung: „Ein gütiger Mensch nützt sich selbst; Ein grausamer Mensch macht sich selbst Ärger.“

6. Gute Führung basiert auf Barmherzigkeit.

Sprüche 20: 28 Sprüche 20: 28 Barmherzigkeit und Wahrheit bewahren den König; und sein Thron wird durch Barmherzigkeit gestützt.
Amerikanische King James Version×: „Barmherzigkeit und Wahrheit bewahren den König, Und durch liebende Güte hält er seinen Thron aufrecht.“

Anwendung

Barmherzigkeit ist mehr als jemandem Vergebung zu gewähren, weil du die Macht dazu hast. Es ist der tief empfundene Ausdruck der liebenden Güte gegenüber der Person, die Unrecht getan hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.